DAS K-KARACHO. MOMENT MAL.

Wissen, was läuft. Da halten wir Sie auf dem Laufenden.

k-konzept à la carte.

10.2017. Für dieses Jahr hatten sich die k-konzeptler Passagen aus Liedertexten auf die Karten geschrieben und sie gestaltet. Heraus kam eine kleine musikalische Zeitreise. Vielleicht erkennt der eine oder andere auch das Lied bzw. die Melodie. Und wenn das Lied den Kopf füllt, dann lässt es sich auch singen.

„Wo man singt, da lass dich nieder; böse Menschen haben keine Lieder.“ Was vor über 200 Jahren schon galt, ist heute aktueller denn je und einige Politiker dieser Welt sollten unbedingt mal wieder singen!

So sieht Sportförderung aus.

09.2017. Der Fachbereich Rollstuhlbasketball des Deutschen Rollstuhlsports (DRS) kümmert sich intensiv und liebevoll um den Nachwuchs. Das Team möchte ihn an den Rollstuhlbasketball heranführen und aufbauen. Der Sport schafft bei den Kindern ein Selbstwertgefühl und ist für sie gesundheitsfördernd. Für das Projekt „Magic Kids“ haben die k-konzeptler den Auftrag bekommen, ein neues Erscheinungsbild zu entwickeln.

Mit der Wortbildmarke Magic Kids wird die Magie des Sports (sinn)bildlich auf die Kids und Teens übertragen. Er soll Glanzpunkte in ihrem Leben setzen. Die Reduktion auf zwei Farben intensiviert die magische Ausstrahlung der Wortbildmarke, die Dynamik und Kraft ausstrahlt.

Das Corporate Design baut auf den Farben, der Typografie und der Form des Logos auf und wird durch weitere kreative Ausflüge ergänzt. Das Resultat ist ein profilierender, sportlicher und jugendlicher Auftritt, der alle Möglichkeiten für alle Medien bereithält. Mögen die Spiele beginnen!

Neue Website für Lippemobil.

09.2017. Die bisherige Website für den öffentlichen Personennahverkehr in Lippe war in die Jahre gekommen. Dementsprechend nicht mehr auf dem aktuellen technischen Stand, die Informationen zu unübersichtlich und nicht anwenderfreundlich präsentiert.

Daraus ergaben sich diese Aufgabenstellungen für k-konzept: Reduzierung und Vereinfachung sollte mit einer neuen Struktur, dem Screendesign und der Anwendung im Vordergrund stehen. Responsive Design, Inhaltspflege durch den Kunden und die Einbindung der elektronischen Fahrplanauskunft (EFA) sollten möglich sein. Dem Kunden KVG Lippe wurden die neue Struktur und das Screendesign durch die k-konzeptler vorgestellt und danach gemeinsam mit dem Partner gotoMedia und dem dateibasierten Content-Management-System Weblication umgesetzt.

Das Ergebnis kann sich klicken und sehen lassen: www.lippemobil.de

Heiß auf die neue Saison!

08.2017. Man, was haben wir in Lippe für Typen: Der starke Handballprofi Andrej Kogut des TBV Lemgo, der mit seiner Mannschaft wieder alles raushauen muss, um im deutschen Handball-Oberhaus zu bestehen. Oder die gelangweilte Landfrau, die zum 666sten Mal dafür sorgt, dass die lippische Spezialität – der Pickert – wieder so richtig lecker schmeckt. Dann wäre da auch noch die agile Oma, die statt Nummernsalat noch die richtige Nummer auf die Reihe kriegt.

Alle sind bei Lippemobil willkommen und werden auf- und mitgenommen. Sie haben die schönsten Ecken und Kanten und werden genau in diese von Lippe gebracht. Die k-konzeptler freuen sich, dass sie gemeinsam mit dem Kunden KVG dieses Konzept erfolgreich umsetzen können. Sie sind heiß auf weitere Motive, um die Marke Lippemobil ins Bewusstsein aller Typen in Lippe zu rücken. ÖPNV vor – noch ein Tor!

Parker Store Kampagne für 23 Länder.

08.2017. Mit der Marketing-Abteilung unseres Kunden Parker Hannifin, Tube Fittings Division Europe haben die k-konzeptler eine Promotion-Aktion für Parker Stores in Europa entwickelt. Hierbei geht es um das Produkt EO-2, welches 25-jähriges Jubiläum feiert und millionenfach auf der ganzen Welt als Verschraubung im Hydraulikbereich zum Einsatz kommt. Die Kampagne wurde in 19 Sprachen für 23 Länder ausgearbeitet. Sie besteht aus einem Display, Datenblatt, Präsentationsbox, Poster DIN A2 und Poster DIN A1. Neben der gestalterischen Arbeit ging es vor allen Dingen um den mehrsprachigen Workflow und die logistische Herausforderung. Im Mai starteten die k-konzeptler mit den Entwürfen und im Juli erhielten alle Parker Stores ihre Promotion-Aktion. Dort läuft sie bis Ende des Jahres.

Auftrag Kundenzeitschrift erhalten.

07.2017. Für die aktive TrögerGruppe haben die k-konzeptler bereits das Logo und das Corporate Design entwickelt. Nun entschied sich die Geschäftsleitung, auch die Kundenzeitschrift Trögermobil bei den k-konzeptlern in Auftrag zu geben. Das Layout wurde dem aktuellen Design angepasst, Typographie und Farben erhielten eine Feinjustierung.

Die Zusammenarbeit klappte effektiv und reibungslos, Katrin Hubert seitens der TrögerGruppe hat dazu bestens beigetragen! Und die k-konzeptler konnten ihre Vielseitigkeit durch Redaktion, Grafik, Text, Fotografie und Produktion bei dem 20-seitigen Werk unter Beweis stellen. Ende April begannen die Arbeiten an der Trögermobil und Mitte Juli lag die Zeitschrift deutschlandweit bei den Kunden der sechs Standorte auf dem Tisch.

Oh! Wieder einen Pitch gewonnen.

07.2017. Der Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge hatte das EFRE-Projekt „KinderErlebniswelt Natur“ für mehrere Agenturen ausgeschrieben. Neben der Entwicklung eines Logos für das Projekt sollte auch das generelle Corporate Design jünger, frischer und emotionaler gestaltet werden. Die k-konzeptler erhielten den Zuschlag, weil beides passte: Die Präsentation der Ideenskizzen und der Preis für die Leistungen. Auch die Zusammenarbeit mit der Geschäftsführerin und der Projektleiterin zeigt sich sehr konstruktiv und produktiv, so dass bereits zwei Monate nach der Präsentation die ersten Objekte im neuen CD umgesetzt werden konnten.

Oh! Wie schön ist der Naturpark! Hier gibt es zwar nicht den kleinen Tiger, dafür aber die kleinen Wildkatzen.

Neu bei uns: dmaic.

07.2017. Es geht um Effizienz bei unserem neuen Kunden dmaic software solutions. Sie schaffen mit ihrer Software eine intelligente Vernetzung zwischen ERP-System, der Produktion und den Maschinen. Das bringt den Anwendern aus der Möbelindustrie und dem Maschinen-/Anlagenbau einen deutlichen Mehrwert in der Wertschöpfungskette und klare Wettbewerbsvorteile. Dieses plausibel und attraktiv darzustellen war die Aufgabe der k-konzeptler. Gelöst wurde sie mittels eines Prospektes. Das dynamische Unternehmen wächst und benötigt Fachkräfte. Auch hier haben die k-konzeptler effektiv per Anzeige mitgeholfen.

Kommen wir zum Geschäft.

06.2017. Und zwar zum Geschäftsbericht der Stadtwerke Detmold. Neben Leistungen und Zahlen schmücken Mitarbeiter, Produkte und die gesponserten Detmolder Veranstaltungen wie „Straßentheater Festival, Sommerbühne und Residenzlauf“ diesen Bericht.

Die k-konzeptler haben auf Wunsch des Kunden auf die klassisch gedruckte Version des 36-seitigen Werkes verzichtet und es auf eine 4 GB Wafer-USB-Card gebracht. Diese ist in eine DIN A4 Mappe eingeklebt. Auch ein handlicher Flyer mit dem Zahlenspiegel steckt in einer transparenten Ecktasche der Mappe. Die wichtigsten Kennzahlen sind hier aufgeführt. Generell wurde an Material gespart, aber nicht an der aussagefähigen Bilanz des Unternehmens. Und auch der USB-Stick lässt sich weiter verwenden. Starke Zahlen – starker Auftritt! Und auch für die Zusammenarbeit gilt der von den k-konzeptlern vor einigen Jahren entwickelte Slogan für die Stadtwerke Detmold: „Service mit Energie“.

www = widde widde wie.

05.2017. Die neue Website des Familienzentrums Kita Pippi Langstrumpf ist fertig und online. Die k-konzeptler freuen sich über die konstruktive Zusammenarbeit und dass der digitale Auftritt dem ganzen Team zusagt. So zitieren sie auch Pippi Langstrumpf etwas freier: „Ich mach mir die Website, widde widde wie sie mir gefällt.“ In der Kita werden Kinder mit Freude, Spiel und Kreativität fürs Leben stark gemacht. „Spielen ist der Beruf der Kinder“ sagte schon Astrid Lindgren. Und dafür gibt es in dieser Kita genau die richtigen Berufsausbilder/innen!

www.kita-pippi.de

Märchengarten und mehr …

05.2017. Fast vor der Haustür findet in Bad Lippspringe die Landesgartenschau statt. Sechs Monate lassen sich Blumenpracht und Waldidylle bestaunen. Unser Kunde „Der Garten Detmold“ trägt zur Faszination mit einem wunderschönen Märchengarten bei. Die k-konzeptler haben dazu einen Flyer gestaltet und die Website ergänzt. So wird der Märchengarten schon mal vorgestellt und soll zum Besuch einladen. Und natürlich ist „Der Garten Detmold“ auch gerne bereit, weitere märchenhafte Gärten zu gestalten...

Der Garten Detmold · Landesgartenschau Bad Lippspringe

Läuft und läuft und läuft: 20 Jahre k-konzept.

04.2017. Zwei, die Geschichte gemacht haben: Der Käfer und der Slogan. Und da die k-konzeptler einen Käfer und mittlerweile 20 Jahre auf dem Buckel haben, bot es sich an, dies alles zu verbinden. Hier erfahren Sie das Ergebnis. Und weil wir nicht zu schnell fahren, gibt es auch keine Anzeige.

Oder doch? Nicht nur eine, sondern wieder eine ganze Serie mit den 20 Jahren. Weil Piktogramme für sich stehen - und in diesem Fall auch für uns - haben wir sie auch dieses Mal ergänzt und mittels Texteinsatz in einem Satz, eine verständliche Auflösung erzielt. Und so bieten wir auch dieses Mal wieder Antworten auf die Frage: „Warum k-konzept“? Mit einem Augenzwinkern und reflektierter Versiertheit versehen, kommt unser Werbe-Ein-Satz ab sofort auf crossmedialer Ebene zum Einsatz.

Auf den Punkt gebracht, um zum Punkt zu kommen. Aber sehen Sie selbst!

Helden, Zicken und andere Fahrgäste.

03.2017. Bereits letztes Jahr hatten die k-konzeptler die Idee zu der Imagekampagne für Lippemobil. Bei unserem langjährigen Kunden KVG Lippe kam das präsentierte Konzept sehr gut an und so wurde die Kampagne für diverse Medien vorbereitet und produziert. Busse, Plakate, Großflächen, Citycards, soziale Medien und Website sorgen für die Verbreitung in ganz Lippe.

Der offizielle Start war der 25. März auf dem Marktplatz in Lage. Die Kampagne verbindet durch witzige Wortspiele interessante Typen mit besonderen Ortsnamen in Lippe. Zicken werden nach Biesterfeld und Helden werden nach Ehrentrup gebracht. Und Held der Mobilität konnte man auch auf dem Marktplatz von Lage werden. Gedankliche und körperliche Mobilität wurden bei sonnigem Frühlingswetter getestet und belohnt.

Lippemobil will mit Humor statt mit erhobenem Zeigefinger seine Fahrgäste und die, die es werden sollen, an die Sinnhaftigkeit des Busfahrens erinnern und in die Busse bringen.

Dass im ländlichen Raum die Linien und die Taktungen nicht so dicht sein können wie in einer Großstadt, ist nachvollziehbar und verständlich. Darum sind nicht nur kreative Kampagnen, sondern auch passende ideenreiche Mobilitätslösungen gefragt. Auch hier fährt Lippemobil vorne mit. Mehr unter lippemobil.de.

SinnVoll: VOLLBACHZEIT.

02.2017. Wie lassen sich drei Sinne – ohne die Zuhilfenahme verbaler Laute – miteinander kombinieren?

Mit einem Magazin übers Hören: zum Anfassen, Sehen und Lesen. Und auf diese Weise bietet unser Kunde Hörakustik Vollbach seiner Stammkundschaft einen gelungenen Mehrwert. Auch für die Gestaltung der aktuellen Ausgabe der Kundenzeitung, zeichnen die k-konzeptler wieder verantwortlich. Relevante Themen u.a. aus den Bereichen Musik, Großstadt-Impressionen und Hörtechnik wurden durch uns visuell in Szene gesetzt und dürfen gern ins Auge gehen.

Virtuell aufgemöbelt: Houben weltweit.

02.2017. Nachdem wir im vergangenen Jahr bereits das Corporate Design für Houben neu entwickelten, haben wir unseren Nachbarn aus Lage nun auch weltweit beheimatet.

Dafür wurde bei uns mit scharfem Blick ein ansprechendes Screendesign entworfen, programmiert und am Responsive Webdesign gefeilt. Seite für Seite und Wort für Wort ließen wir so die virtuelle Heimat von Houben Industrievertretungen neu entstehen. Zum Wohlfühlen und Verweilen: www.houben.de

An meine Stadt lasse ich nur k-konzept und CD.

01.2017. Dieser abgewandelte Slogan aus der Kosmetikbranche ist natürlich mit einem Augenzwinkern zu betrachten. Die k-konzeptler haben für die Stadt Horn-Bad Meinberg ein gepflegtes Corporate Design erarbeitet. Es passt zu dem übergeordneten CD von Lippe, bietet aber auch die Profilierung der Destination Horn-Bad Meinberg.

Das CD und der Claim „Natürlich. Gesund. Leben.“ spiegeln das steigende Gesundheitsbewusstsein wider. Sie stehen für die Wünsche der Bürger und Gäste, sind Orientierung und Motivation im internen und externen Bereich.

Das erstellte Brandbook zeigt die wesentlichen Bestandteile des CDs. Es verschafft einen Einblick in das visuelle Erscheinungsbild einer traditionsreichen Stadt, die zu den ältesten in Lippe gehört und sich den heutigen Anforderungen stellt und lösungsorientiert die Zukunft angeht.

Gleichzeitig bietet das Brandbook die Anleitung für Akteure zur entsprechenden einheitlichen Gestaltung vieler Objekte für diverse Medien. Mit dem Ziel, Horn-Bad Meinberg als Marke auszubauen, zu profilieren und ein attraktiver Partner für alle Beteiligten zu sein.

Danke und ahoi Burkhard Knocks.

01.2017. Nach getaner Arbeit geht unser geschäftsführender Gesellschafter Burkhard Knocks im neuen Jahr 2017 von Bord. Er verlässt die k-konzeptler und die Mühle am Knochenbach. Vielen Unternehmen hat er im Laufe der Zeit ein Gesicht gegeben, einige davon strahlen immer noch. In 36 Jahren Gemeinsamkeit ist eben eine Menge entstanden, vieles davon konnte sich sehen lassen und hat auch im Sinn unserer Kunden gut gearbeitet. Nach fast 20 Jahren k-konzept ist seine Arbeit (seiner Meinung nach :) ) nun getan.

Für die gemeinsame Zeit, dein Schaffen, deine Partnerschaft, deine Persönlichkeit und deine Aufrichtigkeit gilt unser großer Dank! Und fehlen wirst du uns sowieso...

Deine k-konzeptler wünschen dir nun viel Freude in deinem neuen Lebensabschnitt und für dich eine Zukunft, die du dir selber gestalten kannst, ohne Rastermaß und mit kreativem Spielraum bei bester Gesundheit. „Goden Wind, lütt Schipp!“