DAS K-KARACHO. MOMENT MAL.

Wissen, was läuft. Da halten wir Sie auf dem Laufenden.

Ente trifft Maus.

05.2018. Samstag, am 28.04. war in Detmold richtig was los. Das große Entenrennen am Wall und die Maus-Show im Schlosspark ließen nicht nur die Kinderaugen leuchten. Für dieses Spektakel waren die Stadtwerke Detmold verantwortlich und wurden auch durch die k-konzeptler mit Mann und Maus unterstützt.

Plakate, Banner, Handzettel, Displays, Anzeigen und Infomaterial für Grundschulen und Kitas kündigten das frohe Ereignis an und sorgten für den Vorverkauf der neuen Hermannente. Startetiketten, Gewinngutscheine, Namensschilder und große Bodenaufkleber in Form von Mäusefüßen waren während der Veranstaltung im Einsatz. Das Zusammengehen der Corporate Designs von den Stadtwerken Detmold und der Maus war von den k-konzeptlern ebenso zu meistern wie die Abwicklung.

Es hat alles geklappt und was bleibt, ist eine kunterbunte, schöne Erinnerung und ein neues Maskottchen „Hermannente“ – da beißt die Maus keinen Faden ab.

Tatütata – die Feuerwehrbusse sind da!

04.2018. Und wie kam es dazu? Feuerwehren in Großstädten verfügen über eigene Rettungsbusse. Der Bevölkerungsschutz Lippe kann ein solches Fahrzeug nicht alleine stemmen. Und damit war die Idee geboren, das Projekt mit einem Partner zu realisieren. Mit der Kommunalen Verkehrsgesellschaft Lippe wurde das Konzept – einen neuen Linienbus entsprechend auszustatten – verwirklicht. Gerade bei Wohnhausbränden, wenn die Bewohner evakuiert werden müssen, finden diese so erst einmal einen trockenen und warmen Platz, bevor entschieden wird, wie es weitergeht.

Und lippisch schlau: Insgesamt wurden drei Busse gestaltet, davon einer mit vollständiger Blaulichtanlage. Im Ernstfall kann dieses Fahrzeug kurzfristig angefordert werden und wird dann im Linienverkehr durch ein anderes Fahrzeug ersetzt. Der Bevölkerungsschutz in Lippe bekommt so nicht nur ein zusätzliches Einsatzmittel, sondern durch die tägliche Präsenz von drei gestalteten Linienbussen auch mehr Aufmerksamkeit.

Und dafür sorgten die k-konzeptler: Sie haben nicht nur die Gestaltung der drei Busse im Lippemobil Design mit dem Bevölkerungsschutz kombiniert, sondern gleich auch noch eine witzige Kampagne zur Nachwuchsförderung für die Freiwillige Feuerwehr kreiert. „Dann geh doch zur Freiwilligen Feuerwehr!“

Mehr dazu: lippemobil.de

Appmold Relaunch.

04.2018. Es ist fast drei Jahre her, dass die Stadtwerke Detmold und die k-konzeptler mit der Einführung der Stadtwerke Detmold App Furore gemacht haben. Nicht nur der Name „Appmold“ und das App-Icon entwickelten die k-konzeptler, sondern auch die Kampagne dazu. Das zusätzliche Guerilla-Marketing entstand in geheimer Mission und Zusammenarbeit von Stadtwerken und k-konzept. Das Überkleben aller Ortsschilder von Detmold über Nacht war in Sozialen Netzwerken, Tageszeitungen, Radio und Fernsehen weit über Lippe hinaus das Thema.

Nun ist es wieder soweit: Appmold wurde generalüberholt und mit einem Bonussystem – dem Treueclub – für Stadtwerke Kunden ausgestattet. Viele Vorteile und hilfreiche Informationen erwarten seit Ostern die Besitzer der kostenlosen App. In konstruktiver Zusammenarbeit mit der Marketingabteilung entstand die neue Kampagne „Treue macht happy“. Sie zeigt sich auf Online-Bannern, Flyern, Postern, Citycards, Aufklebern, Displays und einigem mehr.

www.appmold.de

Grüner wird’s nicht!

04.2018. Die Führungsriege der IHK Lippe hatte einen besonderen Auftrag für die k-konzeptler. Der IHK-Gründerservice sollte einen speziellen Namen und eine eigenständige Wortbildmarke erhalten. Ebenso eine neu konzipierte Broschüre, in der alle Informationen gebündelt, übersichtlich und aussagekräftig präsentiert werden. „IHK startbox“ lautet nun der Name und „Grund. Gründer. Gründlich.“ der Claim. Die Wortbildmarke zeigt eine reduzierte grüne Box, die auch gleichzeitig als Pfeil nach oben zu deuten ist.

Das Grün ist die vorherrschende Farbe in Verbindung mit dem IHK-Blau. Grün ist nicht nur die Hoffnung, sondern auch die Farbe fürs Starten. Um möglichst offen für alle interessierten Gründer zu sein, haben die k-konzeptler auf typische und gern genommene Business-Fotos verzichtet. Dafür stehen nun scherenschnittähnliche Figuren ihre Frau und ihren Mann. Ein knallgrüner Umschlag mit Relieflack kleidet die eigentliche Broschüre ein. So ist alles auffällig im grünen Bereich!

Lippemobil, die zweite Staffel läuft.

03.2018. Von Clowns, Veganern und anderen Fahrgästen. So heißt die Fortsetzung der erfolgreichen Imagekampagne von Lippemobil. Erneut werden durch witzige Wortspiele die unterschiedlichsten Typen mit namentlich besonderen Gegenden in Lippe verbunden.

Diesmal gab es vorab einen Wettbewerb, an dem viele Lipper teilnahmen und sie ihre Textideen für diese Kampagne einbringen konnten. Gewonnen hat Claudia Wendt-Sölter mit ihrem Spruch für Augustdorf. Und so findet der offizielle Kampagnenstart am 16. März in Augustdorf auf dem Marktplatz statt. „Lustige Aktionen“ rund um die Mobilität und viele Gewinne bereichern diese Veranstaltung. Im Laufe des Jahres wird die Crew vom Infomobil alle anderen Orte besuchen, die in der Kampagne vorkommen.

Das umgesetzte Motiv für Augustdorf und weitere Ideen, die sich die k-konzeptler ausgedacht haben, kommen zum Kampagnenstart groß raus: auf Plakaten, Großflächen, Citycards, Magnetkarten, Website und auf Facebook.

Mehr dazu: www.lippemobil.de

Neuer Kunde aus Frankreich.

03.2018. Nicht nur Macron und Merkel setzen sich für Europa ein, auch Transdev und k-konzept sind länderübergreifend im Einsatz. Bei der Transdev-Unternehmensgruppe dreht sich alles um Mobilität. So gehört auch der Flughafen der südfranzösischen Stadt Perpignan ins Portfolio. Die k-konzeptler sollen die neue Fluglinie von Frankfurt nach Perpignan bewerben. Ein reizvoller Auftrag, zumal die Stadt Perpignan faszinierende Möglichkeiten bietet. Aus drei Konzepten wählte der Kunde eines aus und die k-konzeptler erhielten „bon pour accord“ für die Kreation, aber auch für die strategische Vorgehensweise. Sie ist ein Mix an Anzeigen im Print- und Onlinebereich. Hinzu kommen Google Adwords, Facebook, Instagram. Die Kampagne ist Ende Februar angelaufen und die ersten Flüge der neuen Linie können ab Ende März gebucht werden. Was man auch vorhat – Perpignan passt immer!

K-KONZEPTLER ENTFALTEN MANPOWER.

02.2018. Der Kunde aus Hof mit seinen 6 Standorten und als BFS Partner wollte eine neue Broschüre. Sie soll Aufmerksamkeit erzielen, kompakt über die TrögerGruppe und die sechs Standorte berichten und den direkten Kontakt zu einigen Mitarbeitern vermitteln.

Die k-konzeptler tüftelten an verschiedenen Entwürfen und der Favorit wurde umgesetzt. Eine quadratische Broschüre im Format 20 x 20 cm, die sich nach vier Seiten ausklappen lässt und im offenen Format ein Pluszeichen ergibt. Alle relevanten Themen lassen sich logisch auf den insgesamt 10 Seiten darstellen.

Die Broschüre ist für die vielen Bestandskunden gedacht und wird mit Anschreiben und Umschlag direkt aus der Druckerei an die einzelnen Kunden verschickt. Die weitere Auflage wird bei den sechs Standorten und zur Akquise eingesetzt. Auch hier passt der schon legendäre Schoko-Spruch: quadratisch, praktisch, gut.

NICE MICE TO HAVE.

01.2018. Horn-Bad Meinberg ist für Urlaub, Kuren und Yoga prädestiniert, aber auch Tagungen und Veranstaltungen lassen sich hier im Kurpark hervorragend realisieren. Sieben Räume mit 10 bis 699 Sitzplätzen sind vorhanden und der Park bietet für Open Air 1.200 Sitzplätze. Dafür sorgt das kompetente Team der GesUndTourismus Horn-Bad Meinberg GmbH.

Vom langjährigen Kunden wurden die k-konzeptler beauftragt, eine Broschüre zu entwickeln. Nach Konzept und Layout kam der Fotograf Ulrich Pölert zum Einsatz. Die gut gelungenen Aufnahmen inklusive der Gestaltung und dem Wording (USP Kurtheater und Veranstaltungskulissen) ließen eine attraktive und informative Broschüre entstehen. Sie besitzt eine integrierte Tasche mit Visitenkartenhalter und ist mittlerweile an viele Unternehmen und Veranstalter im Einzugsgebiet gegangen. Es ist hier alles bestens inszeniert – Tag für Tagung!

Gute Nachtlinie 13.

01.2018. Kinogänger, Nachtschwärmer oder Partylöwen können nun mit den verlängerten Abendfahrten der Linie 351 in der Woche und den Nachtfahrten am Wochenende von Bielefeld wieder nach Leopoldshöhe fahren. Die k-konzeptler haben dieses besondere Nachtbus-Angebot von Lippemobil visuell in die Siebziger gelegt. Farben, Formen und Disco spiegeln diese Zeit wider. Wortbildmarke, Key Visual, Busgestaltung, Fahrplanprospekt und Poster machen daraus eine runde Sache, um darauf voll abzufahren. Bitte einsteigen!

Diese Website verwendet Cookies. Beim Besuchen akzeptieren Sie unsere Erklärung zum Datenschutz. OK