DAS K-KARACHO. MOMENT MAL.

Wissen, was läuft. Da halten wir Sie auf dem Laufenden.

Innovativer Geschäftsbericht für die Stadtwerke.

09.2020. Auf das Material in Form von Papier wurde verzichtet, auf den Inhalt sicher nicht. In völlig neuer Dimension präsentiert sich der Geschäftsbericht 2019 der Stadtwerke Detmold. Die für die Öffentlichkeitsarbeit zuständige Eva-Susanne Ellminger wollte diesen innovativen und umweltfreundlichen Weg gehen. Bei der Entwicklung und Realisierung baute sie auf die k-konzeptler. So entstand in kurzer Zeit dieser Geschäftsbericht als Website: Animiert und auf das Wesentliche übersichtlich und interessant getrimmt, aber immer mit der Möglichkeit, tiefer in die Materie einzusteigen.

Kampagne „Ich flieg auf fahr mit“.

09.2020. Für den neuen Kunden Nahverkehrsverbund Paderborn/Höxter (nph) haben die k-konzeptler eine Imagekampagne entwickelt.  Die Marke „fahr mit“ wird jetzt lebendig:

Die Schmetterlingsflügel bzw. der Schmetterling stehen für die Natur und deren Schutz. Die Bildmarke beflügelt die Menschen. Emotionen werden hervorgerufen. Die Marke „fahr mit“ wird personifiziert und persönlich sympathisch. Die Menschen/Zielgruppen tragen die „Schmetterlingsflügel“ auf dem Rücken. Sie sind beflügelt. Neben dem doppeldeutigen Claim „Ich flieg auf fahr mit“ gibt es noch die Aussage „Meine Mobilität. Unsere Region“. Sie steht für die eigene (multimodale) Beweglichkeit und die Unterstützung und Identifikation mit der Heimat. Die Models wurden entsprechend der favorisierten Zielgruppen Azubi, Arbeitnehmer und Seniorin ausgesucht und stehen somit auch für die Produkte Azubi-Abo, Jobticket und Freizeitangebote.

Die Kampagne ist nun seit Ende August öffentlich in Erscheinung getreten: Großflächen, Plakate, LED-Boards, Anzeigen, Website und Pocketfahrpläne zeigen das prägnant auf.

Erfrischend innovativ: Die Limo für Lippe.

08.2020. Limo steht nicht für ein Getränk, sondern für Lippemobil. Wir wurden von der Kommunalen Verkehrsgesellschaft Lippe (KVG) beauftragt, eine Wortbildmarke nebst Claim für ein besonderes Mobilitätskonzept zu entwickeln. Auch die „London-Taxen“ wurden entsprechend auffallend gestaltet. Presse, Website, Socialmedia wurden genutzt, um auf dieses in Deutschland einmalige Angebot hinzuweisen.

Das neue Mobilitätsangebot startet mit dem ersten lippischen barrierefreien On-Demand-Verkehr in Lage. On-Demand-Verkehr bedeutet, dass sich das Angebot anders als bei einem Linienverkehr vielmehr an den tatsächlichen Fahrtwünschen der Kunden orientiert. Es gibt also keinen festen Fahrplan und keine feste Haltestellenreihenfolge.

Dafür werden London-Taxen eingesetzt. Die Limos haben sechs Sitzplätze, verfügen über einen elektrischen Antrieb und über eine Rampe. So kann sogar ein Rollstuhl oder ein Kinderwagen im Fahrgastraum mitgenommen werden. Die Fahrzeuge verfügen serienmäßig über eine Trennscheibe zwischen dem Fahrerplatz und dem Fahrgastraum. Dieses Ausstattungsmerkmal gewinnt in Zeiten der Corona-Pandemie plötzlich große Bedeutung.

Sie fahren auf die Limo ab? Gebucht werden kann „Limo – hin und wech!“ für Fahrten im Stadtgebiet von Lage entweder über die Lippemobil-App oder telefonisch unter 05261 6673950.

Oh! Was für Entdeckertouren.

08.2020. Durch Corona etwas aufgehalten, aber noch passend zu den Sommerferien sind alle Entdeckertouren inklusive der Entdeckerkisten startklar. An sechs Orten im Naturpark sind neue Erlebnisangebote für Familien entstanden. Offiziell vorgestellt und eingeweiht durch den Verbandsvorsteher des Naturparks Teutoburger Wald/Eggegebirge Dr. Axel Lehmann und die Geschäftsführerin Birgit Hübner.

Sechs außergewöhnliche Entdeckertouren wollen entdeckt werden. Dazu gibt es Entdeckerkarten, die mehr verraten und den Weg weisen. Auch Entdeckerkisten spielen dabei eine spannende Rolle. Durch diese Entdeckerkisten kann man an einem Gewinnspiel teilnehmen und jeder, der mindestens 4 Entdeckertouren gemeistert hat, bekommt ein tolles Entdeckerspiel geschenkt.

Die k-konzeptler hatten das Konzept ausgearbeitet und anschließend auch die Objekte dazu realisiert. Oh! Das hat viel Spaß gemacht. Dazu beigetragen hat auch die gute Zusammenarbeit mit dem Team des Naturparks.

Also auf zum Entdecken und Gewinnen! Die Aktion läuft bis zum Herbst 2021. Alle Infos auf familienzeitnatur.de

GSC-Website für HUK-Coburg und VRK.

07.2020. Die GSC Service- und Controlling-GmbH hatte sich für Design und Entwicklung ihrer Website sowie die Überarbeitung des Logos die k-konzeptler ausgesucht. Der Job wurde gerne übernommen, da ja auch die namhaften Versicherungen HUK-Coburg und der langjährige Kunde VRK aus Detmold dahinterstecken.

Die GSC bietet Dienstleistungen für die Beihilfe und die betriebliche Altersversorgung an. Nun ist die Website online, aber auch die weitere Pflege erledigen die k-konzeptler für die GSC: gsc-gmbh.de

Nachhaltiges Konzept für das Campusmagazin.

06.2020. Nachdem die k-konzeptler für den Kunden TH OWL eine Kampagne für zukünftig Studierende ausgearbeitet hatten, erhielten sie den Auftrag das Campusmagazin „Hochdruck“ CD-konform zu überarbeiten. Die TH OWL möchte nachhaltiger werden und so auch das Magazin. Zudem war das Leitthema des ersten Magazins im neuen Konzept „Nachhaltigkeit“. Die k-konzeptler arbeiteten mit Hochdruck an der neuen „Hochdruck“. Nachdem der Kunde das Konzept verabschiedet hatte, ging es auch noch an die Umsetzung der ersten Ausgabe im neuen Design. Hier die sichtbaren Resultate.

Ein starkes CD für A&G Stahl.

06.2020. Nach dem Logo-Relaunch haben die k-konzeptler das Corporate Design für ihren Kunden A&G Stahl ausgearbeitet. Neben den CD-Bausteinen wurden auch erste Umsetzungen mit aufgezeigt.

Die Besonderheit bei diesem Konzept war, dass auch noch zwei weitere Bereiche des Unternehmens später eine Adaption dieses CDs erfahren sollten. Das machte die k-konzeptler aber nicht nervös, denn bei diesem speziellen Auftrag hatten sie Nerven aus Stahl.

Neuer Kunde durch Pitch.

05.2020. Der Nahverkehrsverbund Paderborn/Höxter (nph) mit seiner Marke „fahr mit“ hat die Konzepterstellung und Begleitung von Marketing-Maßnahmen für gemeinwirtschaftliche Linienbündel ausgeschrieben. Die k-konzeptler konnten durch erste konzeptionelle Ansätze, Angebot und Referenzen in allen Bereichen überzeugen.

Zum ersten Workshop mit dem neuen Kunden sind die k-konzeptler natürlich maskiert Zug gefahren. Informativ und konstruktiv wurden in Paderborn die wichtigsten Punkte besprochen. Und nun können wir mit der Entwicklung der neuen Kampagne starten. Motivierend und mobilisierend soll sie werden. Die k-konzeptler freuen sich auf die Zusammenarbeit!

Susi und Arassari.

05.2020. Unser langjähriger Kunde, die Familie Eckstein mit dem Vogelpark Heiligenkirchen, setzt sich seit über 50 Jahren mit großem Engagement und viel Liebe für die tierischen Bewohner und den Park ein. Doch nun machen sie schwierige Zeiten durch. Nach 4 ½ Monaten Winterpause ging es fast nahtlos in die Schließung aufgrund von Corona über. Also lange Zeit keine Besucher und kein Einkommen. Doch die über 1000 Tiere brauchen Futter, Pflege durchs Team und medizinische Versorgung, die zu jeder Zeit gewährleistet sein muss.

Die k-konzeptler betreuen den Vogelpark schon 16 Jahre und haben auch das Maskottchen „Matze“ entwickelt. Matze ist überall anzutreffen und auch bereits 15 Jahre alt. Nun freut er sich darüber, dass die k-konzeptler Paten der Equadoramazone „Susi“ und von „Arassari“ geworden sind.

Weitere Paten sind wichtig und willkommen: shop.vogelpark-heiligenkirchen.de

Der Ticketautomat für die Tasche.

04.2020. Für den Kunden KVG haben die k-konzeptler das Design und Vorlagen für die App erstellt, die durch das Unternehmen Mentz entwickelt wurde. Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen für BusfahrerInnen und Fahrgäste werden im Bus keine Tickets mehr verkauft. Deswegen wurde die App etwas eher realisiert und darüber der Ticketkauf wieder möglich.

Die Lippemobil App bietet neben einer deutschlandweiten Fahrplanauskunft auch die Möglichkeit, Tickets für den Westfalentarif über die App zu kaufen. Die App hält aktuelle Informationen zu den Abfahrten und Ankünften in der Umgebung bereit. Weitere Features umfassen aktuelle Auskünfte zu Baustellen und Sperrungen, Netzpläne und personalisierte Einstellungen.

Die Einführung der Lippemobil App begleiten die k-konzeptler durch die Website, Social Media, Print und Radiospots.

Neuer Kunde, neue Kampagne: TH OWL.

04.2020. Jungen Menschen, die studieren möchten, soll die Möglichkeit aufgezeigt werden, das hier und vorteilhaft in der Region bei der TH OWL zu tun.

Die k-konzeptler bekamen den Auftrag des neuen Kunden, sich darüber Gedanken zu machen. Gedacht und gemacht: Wen nervt es als Jugendlichen nicht, wenn die Eltern „schlaue Phrasen“ dreschen? Und davon gibt es einige. Also war die Idee geboren, mit nervigen Sprüchen den Nerv der Jugendlichen zu treffen. Und das Ganze natürlich CD-konform. Doch schauen Sie mal, kommen Ihnen die Sprüche bekannt vor ...

k-konzept und der Coronavirus SARS-CoV-2.

03.2020. Um die k-konzeptler zu schützen, bitten wir von Besuchen weitestgehend abzusehen. Natürlich haben wir intern alle notwendigen Schutzmaßnahmen getroffen. Für unsere Kunden arbeiten wir sowohl in der Agentur als auch im Home-Office. Alle k-konzeptler sind unter ihren gewohnten Rufnummern und E-Mail-Adressen weiterhin erreichbar. Wir hoffen, dass wir wie bisher unsere Arbeiten zuverlässig erledigen können. Beste Grüße und kommen Sie gesund durch diese Zeiten!

Wichtig: Erinnern für die Zukunft.

03.2020. Umtriebige Botschafter*innen: Sie entstanden aus Mitgliedern des „Arbeitskreis gegen das Vergessen“. Motiviert durch ein Zitat von Primo Levi aus seinem Buch „Die Untergegangenen und die Geretteten“: „Es ist geschehen, und folglich kann es wieder geschehen.“

Sie laden interessante Referenten nach Lippe ein, organisieren mit Kooperationspartnern Veranstaltungen, Ausstellungen und Gedenkstättenfahrten. Und möchten mit Menschen mittels Diskussion über die Vergangenheit in die Zukunft überleiten. Durch das Erinnern die Vergangenheit nicht zu vergessen!

Wichtig und deshalb unterstützen auch die k-konzeptler dieses Engagement.

Neuwahlen in Thüringen.

03.2020. Die A&G Stahl aus Thüringen hat die k-konzeptler zur neuen Agentur gewählt. Die vielschichtige Aufgabe geht um Logos, CDs und Objekte für die drei Bereiche der A&G Stahl. Die k-konzeptler freuen sich über den neuen Kunden und haben in einem sportiven Zeitraum drei Logos mit Alternativen präsentiert.

Der Kunde hat erneut gewählt: Hier die drei Kandidaten, die ab jetzt ins Rennen für das thüringische Unternehmen gehen.

Naturpark-Erlebnisse à la carte.

02.2020. Mit 2.736 km² ist der Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge der zweitgrößte Naturpark in NRW und der Sechstgrößte in Deutschland. Den haben die k-konzeptler mal locker auf 2.478 cm2 geschrumpft, damit er handlich wird. Für das Projekt KinderErlebniswelt Natur des Naturparks entstand diese Erlebniskarte als deutsche und niederländische Ausgabe. Die Übersichtskarte wurde von Lena Maria Wandzioch wunderschön gezeichnet. Auf der Rückseite befinden sich die Fotos und Beschreibungen der dreißig Ausflugstipps für die ganze Familie. Die Erlebniskarte kann nicht nur was aushalten, sondern auch lange halten, denn sie wurde reiß- und wasserfest produziert. Also eine gelungene Eintrittskarte für unseren Naturpark, denn das Gute liegt so nah.

Sprechen wir übers Sterben.

02.2020. Das macht bekanntlich keiner so gerne, obwohl Sterben zu unserem Leben gehört und das Natürlichste auf der Welt ist. Trotzdem fällt es nicht leicht, diese zu verlassen. Doch es gibt Menschen, die sich damit befassen und sogar anderen Menschen diesen Weg angenehmer gestalten möchten – ehrenamtlich oder professionell. Die Menschen vom Hospiz Herford werden bald dazugehören, denn das stationäre Hospiz wird demnächst in Herford entstehen.

Die k-konzeptler wurden von diesem neuen Kunden beauftragt, ein Marketingkonzept inklusive Corporate Design zu entwickeln und so wurde die Aufgabe gelöst ...

Diese Website verwendet Cookies. Beim Besuchen akzeptieren Sie unsere Erklärung zum Datenschutz. OK